Förderung von Führungskräften auf allen Ebenen

Das Förderungsprogramm für Führungskräfte von Skillsoft (SLDP) wurde konzipiert, um den Bedarf eines modernen Unternehmens in Sachen Mitarbeiter- und Unternehmensführung zu decken.  Es ist eine flexible, kostengünstige Lösung, die Unternehmen dabei helfen soll, die Entwicklung des Führungskräfte-Nachwuchses anzuspornen, kompetente Führungskräfte schon zu Karrierebeginn aufzubauen, sie in kritischen Übergangsphasen zu unterstützen und erfahrene Führungskräfte bei der Entwicklung von Fähigkeiten, die durch die Digitalisierung entstehen, zu fördern. Führungskräften den Zugang zu Ressourcen (wie z. B. Microlearning-Videos, Bücher, Audiobücher und Übungsmodule) genau dann zu ermöglichen, wenn der Bedarf entsteht, lässt eine Lernkultur entstehen, in der Weiterbildung alltäglich, Fortbildung praktisch und das Lernen in den Arbeitsalltag integriert ist.

Das Herzstück der SLDP besteht aus Grundlagenkursen mit didaktischem Inhalt in Videoform sowie aus einer Auswahl an anderen Ressourcen, die dabei helfen, die Weiterbildung zu fördern, Inhalte länger im Gedächtnis zu behalten und die neu erlernten Fähigkeiten im Arbeitsalltag anzuwenden.

  • Die Kurse der Führungskräfte-Schulung enthalten durchschnittlich 45 Minuten an Video-basierten Anleitungen.
  • Jeder Kurs besteht aus kurzen 5- bis 8-minütigen Videosegmenten zur Unterstützung eines einheitlichen Microlearnings.
  • Zu Beginn wird den Teilnehmern eine einleitende Wiederholungsfrage gestellt, um für einen idealen Einstieg zu sorgen.

Der einzigartige Nutzen, den SLDP bietet, ist jedoch das Lernkonzept. Einige der Gründe, warum SLDP so einzigartig ist:

  1. Die Szenario-basierte Schulung für Führungskräfte bedient sich einer ausführlichen Verhaltensdemonstration. Des Weiteren wird ein Hauptaugenmerk auf den Unterschied zwischen einem „Coaching“ und einer Schulung mit einem Führungskräfte-Mentor gelegt.
  2. Das Lernen passiert im Kontext des Teams (Führungskräfte leiten Teams). Aus diesem Grund muss der Inhalt im Kontext dessen, wie Führungskräfte ihre Arbeit tatsächlich verrichten, vermittelt werden.
  3. Die Szenarios sind pragmatisch und legen Dilemmas, denen Führungskräfte im modernen, digitalen Zeitalter gegenüberstehen, offen.

All diese Punkte tragen dazu bei, den Inhalt mehr als ansprechend zu gestalten und die Verhaltensweisen, die sich Führungskräfte/Lernende aneignen sollten, effektiv zu modellieren. Der Mentor/Coach kann das Verständnis für die Konzepte vertiefen, und zwar auf eine Art und Weise, die jederzeit und überall verfügbar ist.