Brexit und der Finanzmarkt: Die rechtlichen Auswirkungen auf grenzüberschreitende Finanzdienstleistungen

  • 49m
  • Domenik H. Wendt, Lisa Löbig
  • Springer
  • 2019

Der sog. „Brexit“ ist einer der wohl größten Einschnitte in der Geschichte der Europäischen Union. Für die im Finanzmarkt der EU agierenden Akteure stellt sich zunehmend die Frage, unter welchen Voraussetzungen nach dem Brexit grenzüberschreitende Finanzdienstleistungen erbracht oder in Anspruch genommen werden können. Lisa Löbig und Domenik H. Wendt skizzieren die möglichen rechtlichen Folgen, die ein harter Brexit für deutsche und britische Finanzmarktteilnehmer mit sich bringt. Hierbei wird auf ausgewählte Beispiele aus dem Finanzmarkt unter Berücksichtigung wirtschaftlicher und rechtlicher Aspekte eingegangen.

In diesem Buch

  • Was Sie in diesem essential finden können
  • Abkürzungsverzeichnis
  • Einführung
  • Hintergrund
  • Europarechtliche Auswirkungen
  • Regulatorische Auswirkungen
  • Vertragliche Auswirkungen im Hinblick auf § 134 BGB
  • Fazit
  • Was Sie aus diesem essential mitnehmen können
  • Quellenverzeichnis

DAS KÖNNTE IHNEN AUCH GEFALLEN

dnaStarRatingAverage dnaStarRatingAverage (2)
dnaStarRatingAverage dnaStarRatingAverage (10)