Subskriptionsmodelle im Handel: Wie Subskriptionen den Konsum automatisieren

  • 40m
  • Severin Friedrich Bischof, Thomas Rudolph
  • Springer
  • 2020

Konsumenten wählen im Zuge der Digitalisierung immer öfter Subskriptionen bzw. Abonnements, um ihre Einkäufe zu automatisieren. Im Mittelpunkt des essentials von Severin Friedrich Bischof und Thomas Rudolph stehen Subskriptionen für Konsumgüter, die von Konsumenten in der Vergangenheit in stationären Handelsgeschäften gekauft wurden. Die Autoren beschreiben, welche Arten von Subskriptionen heute eine Rolle spielen und in welchen Branchen diese zukünftig besonders beliebt werden. Sie definieren vier unterschiedliche Subskriptionstypen, die sich hinsichtlich ihres Überraschungs- und Personalisierungsgrades unterscheiden. Das essential hilft, mit passenden Subskriptionsdiensten auf das veränderte Kundenverhalten einzugehen und die Chancen dieses neuen Erlösmodells im Einzelhandel zu nutzen.

In diesem Buch

  • Einleitung
  • Die vier Grundtypen von Subskriptionen
  • Das Kundenverhalten im Hinblick auf verschiedene Subskriptionstypen
  • Handlungshinweise zum Aufbau von Subskriptionsdiensten
  • Ausblick
  • Literatur

DAS KÖNNTE IHNEN AUCH GEFALLEN