Client konfigurieren

Outlook 2013 (Windows)    |    Fortgeschritten
  • 13 Videos | 1h 9m 11s
  • Verdient ein Abzeichen
Der Client von Outlook 2013 ist in hohem Maße anpassbar. Lernen Sie, wie Sie mehrere Konten hinzufügen, mit RSS-Feeds arbeiten, die Benutzeroberfläche anpassen, Outlook-Elemente importieren sowie Daten exportieren und importieren.

LERNINHALTE

  • Ein weiteres konto installieren
    Automatische aktionen festlegen
    Rss feeds hinzufügen
    Rss feeds verwalten
    Die benutzeroberfläche anpassen
    Die anzeige personalisieren
    Die schnellwerkzeugleiste bearbeiten#
  • Das menüband anpassen
    Quick-stepps erstellen
    Ein problem beim öffnen des programms lösen
    Den speicherplatz verwalten
    Elemente importieren
    Elemente exportieren

IN DIESEM KURS

  • 4m 54s
    In diesem Modul sehen Sie, wie man in Outlook2013 weitere Email-Konten hinzufügt und verschiedene Konten verwaltet. KOSTENLOSER ZUGRIFF
  • 5m 27s
    Mit Outlook2013 haben Sie die Möglichkeit Aktionen zu planen und diese automatisch ausführen zu lassen. KOSTENLOSER ZUGRIFF
  • Gesperrt
    3.  RSS Feeds hinzufügen
    5m 49s
    Sogenannte RSS-Feeds sind ein Form von Nachrichtentickern, welche Sie direkt in Outlook2013 abonnieren können, um ständig auf dem Laufenden zu bleiben. KOSTENLOSER ZUGRIFF
  • Gesperrt
    4.  RSS Feeds verwalten
    4m 2s
    Falls Sie sich in Outlook2013 bei sehr vielen RSS-Feeds abonniert haben, sollten Sie diese organisieren, um nicht den Überblick zu verlieren. KOSTENLOSER ZUGRIFF
  • Gesperrt
    5.  Die Benutzeroberfläche anpassen
    5m 11s
    In diesem Modul, erfahren Sie, wie Sie Design oder Hintergrundfarbe Ihres Outlook2013-Fensters nach Ihrem Geschmack anpassen. KOSTENLOSER ZUGRIFF
  • Gesperrt
    6.  Die Anzeige personalisieren
    5m 11s
    Sie lernen in diesem Modul, wie Sie die Anzeige der verschiedenen Fensterbereiche von Outlook2013 nach Bedarf anpassen. KOSTENLOSER ZUGRIFF
  • Gesperrt
    7.  Die Schnellwerkzeugleiste bearbeiten#
    5m 5s
    In Outlook2013 haben Sie die Möglichkeit die Werkzeugleiste für den Schnellzugriff anzupassen: Es lassen sich ggf. Werkzeuge hinzufügen oder wieder entfernen. KOSTENLOSER ZUGRIFF
  • Gesperrt
    8.  Das Menüband anpassen
    6m 33s
    Bei der Nutzung von Outlook2013 arbeiten Sie ständig mit dem Menüband. Deshalb kann es sinnvoll sein die Anzeige sowie die Inhalte des Menübands an Ihre Bedürfnisse anzupassen. KOSTENLOSER ZUGRIFF
  • Gesperrt
    9.  Quick-Stepps erstellen
    5m 15s
    Die sogenannten Quick-Stepps im Menüband erlauben es Ihnen in nur einem Klick eine bestimmte Aktion durchzuführen. Sie lernen in diesem Modul, wie Sie neue Quick-Stepps konfigurieren. KOSTENLOSER ZUGRIFF
  • Gesperrt
    10.  Ein Problem beim Öffnen des Programms lösen
    3m 55s
    Sie haben Probleme beim Öffnen des Programms Outloo2013? Dies liegt oft an der Outlook-Datendatei. Wie Sie dieses Problem beheben, erfahren Sie in diesem Modul. KOSTENLOSER ZUGRIFF
  • Gesperrt
    11.  Den Speicherplatz verwalten
    6m 52s
    In diesem Modul erfahren Sie, wie Sie den benötigten Speicherplatz für Ihre Outlook2013 Inhalte verwalten. KOSTENLOSER ZUGRIFF
  • Gesperrt
    12.  Elemente importieren
    4m 56s
    Falls Sie bereits ein Adressbuch oder einen Kalender in einem anderen Email-Programm oder einer Datei erstellt haben, können Sie diese Elemente in Outlook2013 importieren und weiterverwenden. KOSTENLOSER ZUGRIFF
  • Gesperrt
    13.  Elemente exportieren
    6m 2s
    Sie sehen in diesem Modul, wie Sie Ihre Outlook2013 Elemente als Sicherungskopie auf Ihrem Computer archivieren. KOSTENLOSER ZUGRIFF

VERDIENEN SIE SICH MIT DEM ABSCHLUSS DIESER KURSE EIN DIGITALES ABZEICHEN DIESER KURS

Skillsoft gibt Ihnen die Möglichkeit, nach erfolgreichem Abschluss einiger unserer Kurse ein digitales Abzeichen zu gewinnen, das Sie in allen sozialen Medien oder auf beliebigen Unternehmensplattformen integrieren können.

Digitale Abzeichen dürfen Sie für immer behalten.

DAS KÖNNTE IHNEN AUCH GEFALLEN

dnaStarRatingAverage dnaStarRatingAverage (5)
dnaStarRatingAverage dnaStarRatingAverage (2)
dnaStarRatingAverage dnaStarRatingAverage (5)