Wichtige Konzepte und Prinzipien der Buchführung

Everyone
  • 7 Videos | 21m 27s
  • Umfasst Bewertung
  • Verdient ein Abzeichen
dnaCommonLikesWithCountLabel dnaCommonLikesWithCountLabel
Wie vermitteln Unternehmen ihre Geschäftsdaten? Nur eine gemeinsame Sprache kann maximale Klarheit in der Kommunikation schaffen. Die Buchführung ist ein Aspekt dieser gemeinsamen Sprache. Sie ist eine interne Funktion, die Geschäftsvorfälle und finanzielle Ereignisse in einem Unternehmen identifiziert, erfasst, zusammenfasst und darstellt. Dieser Kurs beschäftigt sich mit den Grundkonzepten und Praktiken der Buchführung. Sie erfahren etwas über die Bilanzgleichung und ihre Komponenten und lernen, die Regel von Soll und Haben anzuwenden. Des Weiteren lernen Sie den Buchungszyklus sowie die Wirkungsweise der Einnahmen-Überschuss-Rechnung und der Periodenrechnung kennen.

LERNINHALTE

  • grundlegende Buchführungspraktiken ihrer jeweiligen Beschreibung zuordnen
    Beispiele für Vermögen, Verbindlichkeiten und Eigenkapital erkennen
    ermitteln, wie die entsprechenden Geschäftsvorfälle die Bilanzgleichung beeinflussen
  • anhand der Soll- und Haben-Regel entscheiden, wie gängige Geschäftsvorfälle bestimmte Konten beeinflussen
    die Schritte des Buchungszyklus in die richtige Reihenfolge bringen
    die Hauptmerkmale von Einnahmen-Überschuss-Rechnung und Periodenrechnung erkennen

IN DIESEM KURS

VERDIENEN SIE SICH MIT DEM ABSCHLUSS EIN DIGITALES ABZEICHEN DIESER KURS

Skillsoft gibt Ihnen die Möglichkeit, nach erfolgreichem Abschluss einiger unserer Kurse ein digitales Abzeichen zu gewinnen, das Sie in allen sozialen Medien oder auf beliebigen Unternehmensplattformen integrieren können.

Digitale Abzeichen dürfen Sie für immer behalten.